SCHWÄBISCHER ABEND IN URSENDORF

Schwäbischer Abend in Ursendorf im DGH

Erleben Sie die schwäbische “Saugosch” Markus Zipperle live im DGH

Wann: 15. November 2019 um 19:30 Uhr
Einlass ab 18 Uhr

Es gibt noch Karten zu kaufen bei “Heikos Lädele” in Hohentengen

SOMMERFEST 2019

Freitag 26. Juli 2019:

Das diesjährige Sommerfest startet mit dem legendären

Fetzige Musik vom Plattenteller wird von TK Eventservice geboten und es kann und darf getanzt werden bis weit in die Nacht. Außerdem werden die gewohnten Getränken wieder angeboten und dieses Jahr natürlich wieder die “hausgemachte Bowle”. Die Bar versorgt Euch mit allen gewohnten Getränken und auch dieses Jahr wieder mit eisgekühltem Daiquiri .

Sonntag 28. Juli 2019:

Der Sonntag geht los ab 10:30 Uhr mit dem Frühschoppen

Ab 12:00 Uhr Mittagstisch mit Saumagen und Kartoffelsalat

Ab 17:00 Uhr Vereinsmeisterschaft der Göge-Vereine im Bettomaschinenwerfen

Ab 18:00 Uhr spielt  Alleinumterhalter “Gerhard” zum Tanz auf bis zum Ausklang des Tages.

Montag 29. Juli 2019:

ab 16:30 Uhr Feierabenhock und gemütlicher Festausklang

Weitere Information können Sie auf der Sonderseite des “Südfinders” lesen […lesen]

BÜRGERBALL “Helden der Kindheit” 2019
Bürgerball 2019

Ursendorfer Germanen erhalten eine neue Vereinshymne

Ein Programm der Superlative boten die Akteure am Ursendorfer Bürgerball. Zahlreiche Sketche und Gesangsstücke sorgten für viel Abwechslung und gute Unterhaltung . Zu Beginn begrüßten Sybille Kern und Uli Seifried mit ihrem Plakate-Sketch die Gäste im bis zum letzten Platz gefüllten Dorfgemeinschaftshaus. Anschließend Rebecca Adams und Peter Bruggesser gekonnt durch das Programm. Mit Ihrem Rückblick auf Ihre Kindheit konnten Sie einige Probleme der heutigen Generation auf die Schippe nehmen. Wie jedes Jahr durfte auch dieses Mal der Nachwuchs nicht fehlen. Elisa Bottenbruch, Sina und Jessica Schmölz, zeigten bei ihrem akrobatischen Tanz, was in ihnen steckt und heizten dem Publikum ein. In Ihrem Einzelvortrag plauderte Monika Erath-Müller aus dem Nähkästchen. Hierbei wurde klar, dass eine traditionelle Rollenverteilung in einer Ehe oft nicht das schlechteste ist. Eine Premiere feierten Mika Rehm, Joris Zaal, Silas Kern,  Elia Seifried und Sebastian Blaser, welche bei Ihrem Wicki-Tanz von ihrer starken Frau „Ilvi“ alias Madelene Seifreid unterstützt wurden.

Auch Sketche dürfen bei einem Bürgerball natürlich nicht fehlen. Dass so mancher Mann es nach einer durchzechten Nacht doppelt schwer hat zeigten Sandra Stöckler und Steffi Greinacher, ehe die Krebsbachler um Kathrin Bruggesser, Christian Zielinski, Manfred Müller, Thomas Dehm und Peter Bruggesser ihre neusten Hits zum Besten gaben und bewiesen, dass bei ihnen die Liebe durch den Magen geht.

Mit einem Kurzsketch von Dick und Doof leiteten Petra und Teresa Dehm anschließend zum zweiten Teil des Balls über. Was sie tun würden, wenn sie nicht auf der Bühne wären erzählten Carina Rehm, Caro Fischer, Uli Seifried, Sybille Kern, Sabrina Blaser und Uli Seifried in einer beeindruckenden Choreographie und brachten dabei das Publikum zum Staunen. Als Peter Lustig schliff Peter Bruggesser in seinem Einzelvortrag den ein oder anderen Ortsbürger. Die Zuckerschnuten sorgten danach wieder musikalisch für Stimmung. Petra Dehm, Monika Erath-Müller, Christine Koschmieder und Sandra Stöckler sangen mit Ihrem Begleiter Christian Zielinski und durften die Bühne nicht ohne Zugaben verlassen.

Jana und Nina Schmid, Kathrin und Edith Sauter, Peter Schlegel und Kevin Müller gingen anschließend zusammen ins Kino. Bei diesem Stummsketch kam man ins Überlegen, ob das fernsehen zu Hause nicht die bequemere Alternative wäre. Zum ersten Mal waren auch Jaqui Kuchelmeister, Steffi Grundler und Lisa Zörrer mit dabei. Als Puppentheater zeigten sie ein Medley aus verschiedenen Kinderhits, bei welchen der ein oder andere Gast in Erinnerung schwelgen durfte.

Die Schlussrunde leiteten Siggi Schmölz, Uli Zaal und Stephan Reitemann mit Ihrem Sketch „Dinner for two“ ein. Ob sich die Variante mit Petzi-Bällen anstatt Stühlen als Sitzgelegenheit durchsetzt, ist jedoch zu bezweifeln.

Ein besonderes Highlight des Abends war der Auftritt von Daniel Heinzler. Mit seinen selbstgeschriebenen Hits heizte er dem Publikum kräftig ein und erntete insbesondere mit der „Germanenhymne 2.0“ viel Applaus. Mit dem Männerballet um Lukas Stöckler, Stephan Reitemann, Phillip und Jan Koschmieder sowie Patrick Braun folgte zum Abschluss ein ganz besonderer Hingucker auf den bestimmt auch Cordula Grün stolz gewesen wäre.

Abschließend drehte der Ursendorfer Pink Panther alias Siggi Schmölz mit seinen Assistentinnen Madelene Seifried und Jessi Schmölz an der Uhr und beendete ein tolles und abwechslungsreiches Programm mit dem berühmten Satz „Heute ist nicht alle Tage, der Bürgerball kommt wieder, keine Frage“.

BUSAUSFAHRT ROSENMONTAG LAIZ

Umzug Laiz 2019 Umzug Laiz 2019

Wir wurden eingeladen, wir kamen, wir machten Party!!Diese drei Punkte sind eine gute Zusammenfassung des Rosenmontagsumzuges in Laiz.
Danke an 30 Germanen für einen gelungenen letzten Abschluss 2019 und eine tolle Party.#geileTruppe   #ohwieistdasschön

BALINGER FACKELUMZUG 2019

22. Balinger Fakelumzug am 23.02.2019:

Rund 1800 Hästräger aus allen Richtungen, sind zum 22. Mal nach Balingen gereist um beim diesjährigen Fakelumzug dabei zu sein. Darunter auch wir, mit den Ursendorfer Germanen. Mit rund 40 gut gelaunten Germanen ging die Fahrt pünktlich um 17:04 Uhr mit dem Bus am DGH los. Nette Musik, gute Gespräche und ein zwei Bierchen/Sektchen machten die Fahrt wie immer zu einem witzigen und schönen Erlebnis. Nach dem Ankommen und „Anhäsen“, durfte das traditionelle Gruppenfoto nicht fehlen. Hierbei musste man leider feststellen, dass nicht jede Kamera auch gute Bilder machen kann, was aber nicht an den Personen lag. Alle 66 Umzugsgruppen versammelten sich rund um die Kirche am Marktplatz wo der Umzug auch begann. Eine durchgehende gute Zuschaueranzahl schmückte die Straßen von Anfang bis zum Ende so dass es eine schöne Kulisse zum laufen ergab.

Anschließend ging es geschlossen in die Messehalle wo ein hochkarätiges Programm aus Tanz und Musik auf alle wartete. Um 23 Uhr fuhr der Bus dann wieder mit der kompletten Mannschaft Richtung Heimat wo man gegen 1 Uhr auch gesund und müde ankam. Es war wie immer eine gelungene Ausfahrt und ein schöner Tag zusammen.

GÖGE UMZUG 2019

Göge-Umzug 2019

Wie jedes Jahr war auch dieses Jahr der Göge Umzug der Höhepunkt der Fasnet. Mit dem Motto „Hohentengen hat ein Schloss am Start, der arme Ursendorfer im Schlagloch verharrt“ empfing der Mottowagen die Germanen schon am Aufstellungsplatz mit Partymusik, um die müden Gesichter wieder aufzuwecken die am Tag zuvor den tollen Bürgerball in Ursendorf ausgiebig gefeiert haben. Schon lange vor Umzugsbeginn konnte man gut erkenne, dass wir wieder eine stattliche Anzahl an Germanen und Raffeln sein werden. Rund 64 Germanen und 8 Raffeln sowie vier Akteure auf dem Wagen nahmen an dem Umzug Teil was schön für die Zuschauer war und auch ein tolles Gesamtbild ergab. Nach einem wunderbaren Umzug mit vielen Zuschauern, gab es zum Abschluss das traditionelle Gruppenfoto mit Wagen und allen Teilnehmern.
Wir bedanken uns dabei bei allen Teilnehmern sowie dem Wagenteam für einen tollen Sprung und freuen uns schon auf das nächste Jahr mit euch!

Bruderschaftstreffen Obere Donau Rulfingen

Bruderschaftstreffen Obere Donau in Rulfingen 18.02.2019:

Bei strahlendem Sonnenschein und keiner Wolke am Himmel ging es diesen Sonntag in das nicht allzu weit entfernte Rulfingen zum Bruderschaftstreffen der Oberen Donau. Ein perfekt organisierter und rundum gelungener Umzug konnten die 65 Germanen und 10 Raffeln erleben. Dabei war von Anfang bis Ende eine gefühlte dreireihige Zuschauer Flut am Rande zu sehen, die sich auf die Narren sichtlich freuten und zu einem tollen Sprung verhalfen. Nach einem doch sehr traurigen Fasnetsbeginn für den Verein war dies ein perfekter Start ins Jahr 2019 und ein schöner Tag um Abschied zu sagen von einem von uns!

FASNET 2019

Roadmap Fasnet 2019

[Google_Maps_WD id=3 map=3]

Umzüge Fasnet 2019

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und wir werden auch 2019 wieder an verschiedenen Umzügen teilnehmen. An folgenden Umzügen nehmen wir teil:

3. Februar 2019:
Narrensprung in Marbach [..weitere Infos hier]

17. Februar 2019:
Obere Donau Treffen in Rulfingen [..weitere Infos hier]

23. Februar 2019:
Fackelumzug in Balingen (Busausfahrt) [..weitere Infos hier]

3. März 2019:
Heimumzug in Hohentengen [..weitere Infos hier]

4. März 2019:
Rosenmontagsumzug in Laiz [..weitere Infos hier]

TERMINE HAUSFASNET 2019
Hausfasnet in Ursendorf 2019:

27, Februar 2019/14:00 Uhr:
Kaffeekränzle im DGH

28. Februar 2019/8:00 Uhr
Schülerbefreiung Hohentengen
Treffpunkt: 8 Uhr Gasthof Bären

2. März 2019/19:59 Uhr
Bürgerball mit großem Programm […weitere Infos hier]

3. März 2019 ca. 16 Uhr
Einkehr nach dem Gögeumzug

5. März 2019/14:30 Uhr
Kinderball im DGH mit buntem Programm unserer Kleinsten.

9. März 2019/19:00 Uhr
Abbrennen des Funkens auf dem Gerten

FUNKEN 2018
Funken mit Fackellauf 2018 in Ursendorf:

Dieses Jahr findet das Abbrennen des Funkens zum ersten Mal am Samstag vor dem eigentlichen Funkensonntag statt. Es wird beim Funken eine Bewirtung geben, mit verschiedenen alkoholischen und antialkoholischen Getränken sowie eine Kleinigkeit zum Essen.

Wir starten dieses Jahr wie auch schon 2017, mit dem Fackellauf am DGH für Groß und Klein ab 18:30 Uhr. Die verwendeten Fackeln werden am Samstag, den 17. Februar  um 10:00 Uhr im DGH selbst hergestellt. Wer hier Interesse hat kann gerne teilnehmen (bitte an alte Kleidung denken) und eine Anmeldung erfolgt über Verena Müller (Tel: 0 75 72/49 59 83 8).

Funken abbrennen:
Samstag 17. Februar 2018:
Beginn: ca. 19:00 Uhr

AKTUELLES

Ursendorf feiert 20-jähriges Grillplatzjubiläum

Anlässlich des 20 jährigen Bestehens des Grill- und Bolzplatzes Ursendorf fand am vergangenen Wochenende eine Jubiläumsfeier statt. „ Der Verein entstand aus einer Stammtisch-Mannschaft welche auf vielen Grümpelturnieren bekannt war, die Roten Löwen Ursendorf. 1997 konnte dann der Traum von einem eigenen Sportplatz mit Grillplatz erfüllt werden“, so Ehrenvorstand Eugen Kneisle

Ferienprogramm des Freizeit-, Heimat- und
Brauchtumsverein Ursendorf e.V. am 06.09.17

Unter dem Motto „Mit Jägern und Sammlern im Wald“ trafen sich 25
Kinder am Burren um mit dem Förster Patrick Braun und der Jägerin
Juliane Dentler den Wald zu erkunden. Voller Tatendrang begaben
sich die Kinder zuerst auf die Suche nach im Vorfeld versteckten
Dingen und Gegenständen. Als alles gefunden worden war wurde
gemeinsam besprochen was in den Wald gehört und was nicht.
Unter anderem befanden sich bei diesen Gegenständen auch Tier-
stimmennachahmer, die zum Spaß der Kinder auch ausprobiert wer-
den durften. Ebenso lernten die Kinder hier wie lange unterschied-
liche Dinge zum verrotten brauchen und warum Müll so schädlich
für den Wald ist. Anschließend ging es auf Erkundungstour durch
den Burren wo verschiedene (ausgestopfte) Waldtiere entdeckt und
besprochen wurden. Auch von einem Hochsitz aus durfte die Umge-
bung mit Fernglas abgesucht werden, nachdem zuvor noch Insekten
mit Lupenbechern gefangen und genau studiert worden sind. Nach
einem Fußmarsch zur Grillhütte bekamen die Kinder dort noch frit-
tierte Brennnesseln, von denen sie nicht genug bekamen. Um den
Hunger zu stillen gab es aber noch für alle eine Grillwurst. Nach vier
Stunden in der Natur wurden die begeisterten Kinder dann von ih-
ren Eltern abgeholt.
SOMMERSONNWENDE 2017

Unsere großen Sieger Uli Seifried und Fabian Stöckler mit den kleinen Siegern vom Verein

Die lachende Siegerin Uli Seifried löste den Gewinn gleich ein.

Bericht zur Sommersonnwendfeier

Am längsten Tag des Jahres fanden wieder die Germanenspiele zur Sommersonnwende
statt. Wie jedes Jahr wurden in den Wettbewerben Knochenwurf, Steinstoß, Speerwurf und Nagelbalken (zu-
gegeben, vielleicht etwas seiner Zeit voraus) die Obergermanin und der Obergermane ermittelt. Bei den Fr auen setzte sich dieses Jahr Uli Seifried durch, die neben der Siegerurkunde eine Flasche „Schampus“ überreicht bekam. Beiden Männern zeigte Fabian Stöckler die beste Leistung. Zur Belohnung erhielt er ein Fass Bier und ebenfalls eine Urkunde.Anschließend ließ man beim traditionellen Haxen-Essen den Abend ausklingen.
gez. Peter Bruggesser, Schritführer
MITGLIED WERDEN

Treten Sie bei!!

Hier können Sie unser Beitragsformular
ausfüllen und uns per Mail senden.

Folgen Sie uns!

Über eine Besuch auf unserer Facebookseite würden wir uns freuen

0
Aktuelle Mitgliederzahl FVU
BILDERGALERIEN

Funkenbau

...Aufbau Funken 2017 ..

Kinderball

Impressionen vom Kinderball 2017

Bürgerball

...Bilder vom Bürgerball 2017 ..

Gögeumzug

...Ussadorfer Germana - Stoigle Raffel on Tour ..

Countdown bis zum Maulwurfsfest 2019

[easy_countdowner name="demo_countdowner" theme="thick" animation="ticks" end_date="2019-7-26" end_time="20:00:00" day_label="Tage" hour_label="Stunden" minute_label="Minuten" second_label="Sekunden" day_color="#cc123b" hour_color="#cc123b" minute_color="#cc123b" second_color="#cc123b" circle_bg_color="#E2E2E2"]

Menü